Kompetenzzentrum Wohnumfeld
HSR
IRAP

Neue Publikation zur Wohnumfeldqualität

Wohnumfeldqualität Kriterien und Handlungsansätze für die Planung

Der wohnungsnahe Freiraum, das Wohnumfeld, ist für die Wohnzufriedenheit und die Lebensqualität der Bevölkerung von grosser Bedeutung. Doch was macht aus Nutzungsperspektive ein gutes Wohnumfeld aus? Und wie kann es planerisch umgesetzt und gesichert werden?
Ein Handbuch und eine Webseite − beides Ergebnisse eines umfangreichen Forschungsprojekts des Kompetenzzentrums Wohnumfeld der Hochschule Rapperswil − zeigen Wege auf, um ein hochwertiges Wohnumfeld zu entwickeln. Das Handbuch richtet sich an Gemeinden, Planende und Bauherrschaften.

Autoren: Christine Bai, Raimund Kemper, Mirjam Landwehr, Ursina Liembd, Nicola Roggo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil – Kompetenzzentrum Wohnumfeld (Hrsg.)

Broschiert: 68 Seiten, 35 Abb. Farbig,

Format: 21 × 29,7 cm,

Sprache: Deutsch
CHF: 49,80 / 39,80 €
ISBN 978-3-8440-5984-7

 

Das Buch kann beim Shaker Verlag bestellt werden.

 

 

 

 

Ablauf einer Wohnumfeldbewertung

Wir analysieren ihre Liegenschaften mithilfe von Plänen, Fotografien und Ortsbegehungen. Mit einer Nutzwertanalyse bilden wir die Nutzungs- und Gestaltqualität der Freiräume ab.

Good Practice: Loki-Areal, Winterthur (Rotzler Krebs Partner Landschaftsarchitekten)